So nich! ... Starke Worte richtig lernen. Rhetorik Seminar

So nicht! ... Starke Worte richtig lernen.

So nicht! – Starke Worte lernen.

Ein Rhetorik- und Argumentationstraining zum Thema Zivielcourage

Inhaltlicher Ablauf

Das Seminar beginnt mit Übungen zum Thema Selbstkonzept der Kommunikation. Allgemeine und individuelle kommunikative Interaktionen werden reflektiert und eine bewusste Wahrnehmung des persönlichen Kommunikationsstils und dessen Wirkung unterstützt. Der zweite Baustein widmet sich dem Thema Rhetorik. Die Jugendlichen erhalten zunächst Informationen über verbale und nonverbale Anteile eines Kommunikationsprozesses und werden in das Thema Rhetorik und Körpersprache eingeführt. Anschließend stehen praktische Übungen im Mittelpunkt, die darauf zielen eine sichere Haltung in Zivilcouragesituationen zu erlernen. Hierzu werden sieben Übungen durchgeführt, die unterschiedliche Schwerpunkte trainieren. In der dritten Seminareinheit werden Argumentationstechniken vorgestellt und eingeübt. Zuerst werden den Jugendlichen exemplarisch drei Argumentationstechniken in einem Kurzvortrag präsentiert. Im folgenden können die Teilnehmer in einer Expertendiskussion anhand ausgewählter kontroverser Thesen die vorgestellten Techniken wiederholen und vertiefen. In einem letzten Schritt wird der Transfer zum Thema Zivilcourage vollzogen. Durch die Methoden des Statuen Bauens können die Jugendlichen neue Handlungsmöglichkeiten in Zivilcouragesituationen erproben. Dadurch soll ein sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit eingeübt und zu einer gewaltfreien Lösung von Zivilcouragesituationen ermutigt werden.

Zeit

8 Stunden